Donnerstag, 25. Juni 2009

Jenny Cake of Love


Ja... jaaa... JAAAAAAA!!! Nagut, auf dem Foto sieht er jetzt nicht so irre aus, aber er musste auch eine Weile S-Bahn fahren! Aber die Idee ist gut! Inspiriert von dem Kuchen, den Kate Nash in Foundations dekoriert.. meine Güte, der ist so lecker geworden!

zuerst die trockenen Zutaten vermengen:

  • 150 g Zucker
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • 1 Pckg. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Kakao
  • 200 g Mehl
  • 1 Tafel geraspelte dunkle Schokolade
  • 1 TL Kaffee
  • 1 EL Guarkernmehl (o. 3 EL Sojamehl)

gut verrühren, und dazu geben:

  • 80 g Margarine
  • 4 EL Apfelmuß
  • Sojamilch, bis die Konsistenz stimmt

Ein Drittel des Teiges in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte kleine Springform (o. Auflaufform) füllen und für ca. 20 Minuten bei 175° C in den Ofen.
Mit den anderen zwei Dritteln wiederholen.

Für die Creme:

  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 Beutel Agartine (im Reformhaus oder bei Real, Edeka,...)

in einem Topf erhitzen und 2 Minuten lang köcheln lassen.

  • 1 Packung Sojasahne zum Schlagen (am Besten schmeckt Soyatoo!)
  • Saft 1/2 Limette
  • 3 TL Puderzucker
  • 1 TL rote Speisefarbe

werden aufgeschlagen. Wenn die Kokosmilch ausreichend abgekühlt ist, wird die Sahne untergehoben. 

(Wenn jetzt alles schmilzt, darf man zwar kurz in Panik verfallen, weil es eine riesige Sauerei in der Küche gibt, dank der Agartine wird aber später alles schön fest. Besser ist es, wenn die Kokosmilch schon so abgekühlt ist, dass die Sahne cremig bleibt.)

Um einen der Tortenböden wird ein Tortenhelfer oder eine Springform gespannt, ein Teil der Creme kommt auf den abgekühlten Kuchenboden, darüber gibt man ausreichend frische, gewürfelte Erdbeeren, mit dem zweiten Boden wiederholen, und der dritte Boden bekommt ne schöne Deko auf die Creme.

Muss für 3 Stunden in den Kühlschrank und darf dann vernascht werden!

Kommentare:

  1. hi
    ist der kaffee normales pulver oder so löslicher kaffee?
    lg

    AntwortenLöschen
  2. ich nehme immer normalen, gemahlenen Kaffee, kein lösliches Pulver. weil die Menge so gering ist, krümelt es auch später nicht im Mund.

    AntwortenLöschen