Freitag, 30. März 2012

Veganes Gulasch mit Gourmet-Option



Für das Rezept unseres diesjährigen Weihnachtsmenüs haben wir uns von Jean-Christian Jurys Kochbuch "Vegan für Genießer" inspirieren lassen. Wir haben unsere ganze große Familie mit dem Festessen verwöhnt, dass wir am Morgen vorbereitet hatten und am Abend einfach aufzuwärmen brauchten - perfekt.


Zwiebeln schneiden und in Öl glasig braten,
Sojaschnetzel hinzugeben und mitbraten, bis beides goldbraun angebraten ist.
Paprikapulver, Gulaschgewürz und Pulver für Bratensoße dazufügen und einige Sekunden anbraten,
mit etwas kochendem Wasser und einem Schuss Rotwein ablöschen, bis die Masse bedeckt ist.

Gewürfelte Paprika, Salz und Pfeffer hinzugeben und alles eine halbe Stunde köcheln lassen, gelegentlich Wasser nachgießen.

Zum Schluss mit etwas Hafersahne und Petersilie abschmecken. Ein Traum! Wirklich!

Jury fügt außerdem in Scheiben geschnittene Kumquats sowie geröstete Pinienkerne dazu, wobei uns die Kumquats etwas zu bitter waren.

1 Kommentar:

  1. Hi,

    I have a quick question about your blog, do you think you could e-mail me?

    Jillian

    AntwortenLöschen